Navi Apps

Was Navi-Apps angeht, sind wir im wahrsten Sinne des Wortes „er-Fahren“.

Wir haben jetzt schon fast alles durch, was im App Store angeboten wird. Manches haben wir direkt wieder runtergeworfen, manchmal nur, weil es irgendwie doof aussah. Wir müssen ja nicht 100% objektiv sein, das hier ist unser ganz persönlicher Test und Erfahrungsbericht :0)

Geblieben sind / waren:

here
Here We Go

https://wego.here.com

War lange mein Favorit. Tolle Menüeinstellungen, Offline-Karten, Tempowarner, alles super. „War“, denn es hat uns in letzter Zeit leider, leider, leider ein paar Mal im Stich gelassen: App blieb mitten in der Route stehen, Neustart erforderlich mit Neueingabe des Ziels, häufiger Signalverlust etc.

Und noch ein „leider“, denn es unterstützt keine Streckenplanung mit eigenen Zwischenzielen. Zwar werden alternative Routen angeboten, aber man kann nichts davon persönlich anpassen. Gerade das ist mit dem WoMo aber wichtig, denn es gibt fast immer Zwischenziele oder man bevorzugt eine andere, individuellere Route als mit dem PKW. Schade.

google
Google Maps

https://www.google.de/maps
https://de.wikipedia.org/wiki/Google_Maps

Wollte ich lange Zeit nicht, da es keinen echten offline Modus gibt, denn das bedeutet: kein Internet, kein Navi.

Aber – es bietet genau die oben fehlende, flexible Routenplanung über „Zwischenstopps“. Das ist prima. Und unschlagbar sind bei Google Maps natürlich alle Suchfunktionen und die Bedienbarkeit, da jeder inzwischen das „Googlen“ gewöhnt ist. Das Einzige (!), was mir dort fehlt: eine Geschwindigkeitsanzeige, d.h. mein Tempo und das aktuelle Tempolimit. Daran habe ich mich einfach durch Here We Go inzwischen gewöhnt.

Von der Routenführung, Genauigkeit und Bedienbarkeit bin ich beeindruckt. Es fehlen: Offline-Karten und Geschwindigkeitswarner.

Für die Routenführung kann man natürlich die „Vorplanung“ nutzen, und diese dann offline speichern:

Wir werden also erstmal bei Google bleiben, bis ggf. sich etwas Besseres finden sollte.

apple
Apple Karten

https://www.apple.com/de/ios/maps/

sind vorinstalliert auf dem iPhone, machen Ihren Job und langweilen mich :o)

 

sygictruck
Sygic Truck

http://www.sygic.com/de/truck-gps-navigation/caravan

Sygic Truck hat eine sehr schöne Oberfläche und kann Fahrzeugdaten wir Höhe, Breite, Gewicht und Wendekreis bei der Tourenplanung berücksichtigen. Ein Traum fürs WoMo. Leider bleibt es nach der kostenlosen Testphase ein Traum, denn die Vollversion ist einfach viel zu teuer.

sygic
Sygic (normal)

http://www.sygic.com/de/gps-navigation

Die normale Sygic Version war in einer Aktionswoche für knapp 12 Euro als Lifetime-Edition zu kriegen, da haben wir zugeschlagen. Ähnlich schön wie Sygic Truck, nur eben ohne die Option mit den Fahrzeugdaten. Soweit, so gut.

Dann kam der grosse Echtzeit-Einsatz bei der ersten grösseren WoMo Tour nach dem Umbau. Und da hat das Navi leider total versagt:

# Es führte uns durch Waldstrassen, die nur bis 2.8 Tonnen zugelassen waren, OHNE Wendemöglichkeit. Auf einer kleinen Brücke wurde uns dann schon echt mulmig.

# Als sei das nicht genug, wurden wir mit dem WoMo anschliessend auf einen Waldweg geführt, der – natürlich auch wieder ohne Wendemöglichkeit – irgendwann zu einer matschigen roten Schotterpiste mit einer Art Tennisplatz-Belag wurde. Unbefestigt, eng, selbst als  Reitweg zu gefährlich, mit Auswaschungen und Schlaglöchern wie auf einer Wüstenrallye. Vielen Dank auch.

# Mitten in der Tour meint es mehrfach, eine bessere Route vorschlagen und auch direkt einschlagen zu müssen. Vielleicht lässt sich da irgendetwas feintunen, aber die Summe der anderen Erfahrungen genügte uns schon und wir waren nicht mehr Willens da noch irgendetwas „rumzufummeln“.

Im Moment ist das das „Aus“ für Sygic. Da es aber bereits bezahlt ist, werde ich – sobald sich meine Nerven beruhigt haben – irgendwann bestimmt nochmal in den Einstellungen rumsuchen, ob und was wir da vielleicht verbessern können.

Sonstiges

Ausserdem getestet, aber aus verschiedenen Gründen wieder verworfen haben wir u.a.:

http://www.navmii.com/
Erinnert an Here WeGo, verlor bei uns im Test aber zu oft das Signal und war ungenau (Ziele wurden z.B. mehrere hundert Meter zu früh angezeigt).

https://maps.me/
Konnte sich bei uns irgendwie nicht durchsetzen, ist aber schön gemacht.

https://pocketearth.com/de/
Eine Art “Karte für die Tasche”, mit offline Modus. Die durfte auf dem Handy bleiben.

https://www.waze.com/de/
Nettes Spielzeug, eher ein Community Ansatz.

Da waren noch einige mehr, ich hab nicht alle notiert. Wir hoffen, wir konnten Euch ein bisschen weiterhelfen.

Allzeit gute Fahrt,
fidelibus287

 

Schreib einen Kommentar